zurück

Principal Guest Conductor der Düsseldorfer Symphoniker

Der junge französische Dirigent Alexandre Bloch tritt am 11., 13., 14. Dezember sein Amt als Principal Guest Conductor der Düsseldorfer Symphoniker an. In dieser neu geschaffenen Position dirigiert er an der Seite von Adam Fischer und bildet einen thematischen Gegenpart zu dessen Mahlerzyklus. Insgesamt vier Konzerte wird Bloch in dieser  Saison als Principal Guest Conductor geben.

Bei seinem Antrittskonzert stehen „Three Movements“ von Steve Reich, Paganinis Violinkonzert Nr. 1 (Solist: Roman Kim) und Mendelssohn Bartholdys Symphonie Nr. 4 „Italienische“ auf dem Programm. Inspiriert von den Eindrücken seiner Italienreise entwarf Mendelssohn 1830 dieses musikalische Kaleidoskop des Landes. Temperamentvolle Lebenslust, südländische Landschaften und alte marode Paläste ziehen während dieser zwischen düsterer Stimmung und italienisch-leidenschaftlichem Charme changierenden Symphonie vor den Augen der Zuhörer vorbei.

zurück