Ehring geht ins Konzert

Sonntags um 16:30 Uhr

Grundkurs Weltrevolution - Sound der Utopie II

  • Grundkurs Weltrevolution - Sound der Utopie II

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    Schüler EUR 5 / Studenten EUR 10

    Mit Kinderbetreuung

    Mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Goethe-Instituts Moskau und der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf.

  • Düsseldorfer Symphoniker
    Persimfans-Orchester
    Christian Ehring
    Moderation
    Beethoven
    Ouverture zu "Egmont" op. 84
    Kruchenykh
    Phonetik des Theaters
    Schwitters
    Ursonate (Ausschnitt)
    Hindemith
    Kammermusik Nr. 1 op. 24/1 für kleines Orchester
    Mozart
    Ouvertüre zu "Die Zauberflöte", arrangiert für Kinos, Clubs, Radio, Schulen und Bühne (in der Pause)
    Meitus
    Die Schläge der Kommunarden, rhythmische Deklamation
    Meitus
    Zum Tode Lenins, rhythmische Deklamation
    Schillinger
    Symphonische Rhapsodie "Oktober"
  • Teil 2 des "Persimfans"-Wochenendes in der Tonhalle. Man kann sich vorstellen, wie Wladimir Putin nur müde lächelt. Ein Orchester als Kollektiv, ohne Dirigent, führerlos, und alle sind gleichberechtigt? Wie soll das denn bitte funktionieren? Und welche Chaoten kommen überhaupt auf so eine Schnapsidee? Es war das Ensemble „Persimfans“, das 1922 in Moskau gegründet wurde und zehn Jahre lang große Erfolge feierte – bis zur Stalinistischen Kulturrepression. Ein Orchester, das auf den Dirigenten verzichtete, weil es keine feudalen Herrscher mochte. Vor einigen Jahren hat sich „Persimfans conductorless“ neu gegründet und lässt exakt 100 Jahre nach der Oktoberrevolution zusammen mit den Düsseldorfer Symphonikern die Utopien der europäischen Avantgarde hochleben. Wagemutig, wild, genreübergreifend. Ein Grundkurs Weltrevolution für Düsseldorf.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE