Meisterkonzerte II

Konzert Theater Kontor Heinersdorff

Jan Lisiecki

  • Jan Lisiecki

    Mendelssohn-Saal

    Hinweis:
    zzgl. VVK

  • Seine künstlerische Volljährigkeit vermeldete der erst 19-jährige Kanadier Jan Lisiecki mit zwei griffigen Mozart-Konzerten, die er für die Deutsche Grammophon eingespielt hat. Im Rahmen des Mozart- Zyklus in der Düsseldorfer Tonhalle spielt der ernsthafte junge Mann, dem jede Manieriertheit fremd ist und der das Publikum durch seine natürliche Spielweise in Bann schlägt, mit dem Zürcher Kammerorchester die beiden bekannten Konzerte KV 466 und 467. Das Schweizer Traditionsorchester, das heute zu den führenden Klangkörpern seiner Art zählt, ergänzt das Programm mit der 5. Symphonie von Franz Schubert.

    Vst.: Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE