Sternzeichen

Die Düsseldorfer Symphoniker im Konzert

Skrjabin & Mozart

  • Skrjabin & Mozart

    Mendelssohn-Saal

  • Düsseldorfer Symphoniker
    Lahav Shani
    Klavier und Dirigent
    Prokofjew
    Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25 "Symphonie classique"
    Mozart
    Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur KV 488
    Skrjabin
    Le poème de l'extase op. 54

    Zusatzveranstaltung

    StarTalk

  • Der Tonhallen-Zyklus der Mozart-Klavierkonzerte erreicht eine neue Stufe. Mit Lahav Shani spielt erstmals der Dirigent selbst die Solopartie. Ja, Mozart hat das immer so gemacht. Aber sein Orchester spielte anschließend nicht das wahnwitzige Skrjabin-Poem, mit dem der Russe sein Publikum so mächtig in den Orbit katapultiert, dass der C-Dur-Schlussakkord wie ein neuer Planet klingt. Lahav Shani wurde nach seinem 2015er Debüt in Düsseldorf zum Chefdirigenten der Rotterdamer Philharmoniker gewählt. Damit steht er nun in einer Reihe mit David Zinman, Valeri Gergiev und Yannick Nézet-Séguin. Umso mehr freuen wir uns über seine Rückkehr in die Tonhalle.

    Vst.: Tonhalle Düsseldorf

DIE VERANSTALTUNGEN DIESER REIHE